Praxis für Osteopathie

Johanna Leonhardt

Heilpraktikerin & Osteopathin

Die 3 Säulen der Osteopathie

In der Osteopathie werden 3 verschiedene Systeme unterschieden.
Diese Systeme arbeiten stets zusammen und sind über verschiedene Ebenen miteinander verknüpft.

Sie können sich gegenseitig beeinflussen und sollten daher bei einer osteopathischen Behandlung gründlich untersucht werden, damit die Ursache der Beschwerden genau lokalisiert und behandelt werden kann.

Das parietale System

Die parietale Osteopathie beinhaltet das Skelettsystem des menschlichen Körpers mit all seinen Bewegungs- und Stützfunktionen. Dazu gehören alle Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke sowie die dazugehörigen Faszien.

Das viszerale System

In der viszeralen Osteopathie werden die inneren Organe mit ihren umgebenden Strukturen (Blut- und Nervenversorgungen) sowie ihre Verbindungen zum Skelettsystem untersucht und behandelt.

Das craniosacrale System

In der craniosacralen Osteopathie werden die verschiedenen Schädelknochen, das Kreuzbein, die dazugehörigen Bindegewebshäute sowie das periphere Nervensystem untersucht und ihre Mobilität und Elastizität behandelt.